5 Lebensmittel, die man zuhause einfach selber machen kann – Teil 2

Zitronenaroma selber machen

Hier kommt der zweite Teil meiner Reihe “5 Lebensmittel, die man einfach selber machen kann” mit 5 Kurzrezepten zu Leckereien, die du fast ohne Aufwand selber machen kannst! Guten Appetit! 🙂

 

Kräutersalz

Zutaten

  • grobes Salz z.B. Steinsalz
  • grobe Gewürze nach Belieben z.B. Rosmarin, Oregano, getrocknete essbare Blüten z.B. Lavendel

Gib alle Zutaten zusammen in eine Gewürzmühle oder ein hübsches Glas zum Verschenken.

 

Vanillezucker Vanillezucker selber machen

Zutaten

  • Zucker
  • 1-2 Vanilleschoten

Zucker in ein Glas umfüllen und 1-2 Vanilleschoten in den Zucker stecken. Ab und zu durchschütteln.

Der Zucker nimmt nach wenigen Tagen bereits das Aroma der Vanille an. Wenn der Zucker aufgebraucht ist, einfach wieder nachfüllen.

 

Aufbackbrötchen mit Dinkelmehl

Zutaten

Je nach gewünschter Brötchenmenge einen Teig wie im Rezept, siehe hier, bis zum “Aufgehen” des Teiges herstellen und Brötchen formen. Ich schneide sie dann immer noch kreuzweise ein, damit sie sich schön knusprig öffnen. Nun den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und Brötchen so lange backen, bis sie eine feste Konsistenz haben und gaanz kurz vorm gold-braun werden sind (12-18 Minuten).

Die Aufbackbrötchen könnt ihr nun auf Vorrat in einem Beutel oder Behälter einfrieren.

Zum Aufbacken die Brötchen, je nach Größe, bei etwa 210°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen aufbacken, bis sie knusprig-braun sind (10-15 Minuten).

Tipp: Wenn du den ungebackenen Teig einfrierst, hast du jederzeit einen super Pizzateig auf Vorrat.

 

Streichkäse

Zutaten

  • 500ml Naturjogurt 3,5 %
  • ca. 1 TL Salz
  • großes Sieb
  • sauberes Geschirrtuch
  • Schüssel, in die das Sieb hineinpasst

Hänge das Sieb auf die Schüssel und lege das Sieb mit dem Geschirrtuch aus. Gib den Jogurt in das ausgelegte Sieb. Lass den Jogurt 12 Stunden im Kühlschrank stehen. Der Jogurt kann hierdurch austropfen und du hast im Sieb deine Streichkäse-Basis. Fülle den Streichkäse in ein Glas, gib ca. 1 TL Salz hinzu und vermische es alles gut. Nach Belieben würzen.

 

ZitronenaromaZitronenaroma selber machen

Zutaten

  • Bio-Zitronen

Die Schale mit einer Reibe fein raspeln und einige Tage luftig trocknen lassen. Die getrocknete Zitronenschale in einer Dose luftdicht aufbwahren. Duftet herrlich und eignet sich prima als Zitronenaroma für Kuchen und Gebäck.

 

Mein Favorit

Mittlerweile kaufe ich vieles schon lange nicht mehr als “Fertigprodukt”, weil es so einfache Alternativen gibt – und ich liebe es “einfach”! 🙂
Mein Favorit in dieser Liste ist “Vanillezucker selber machen”. Abgepackter Vanillezucker war daraufhin eines der ersten Produkte, das ich nicht mehr kaufte. Und irgendwo im Schrank steht auch noch so ein Döschen mit ein paar historischen Vanillezucker-Päckchen herum. Nur der “echte” selbstgemachte Vanillezucker ist einfach besser! 😉

Noch mehr als nur Vanillezucker selber machen? Mehr Kurzrezepte findest du in Teil 1!

 

 

 

 

Julia von O-Müll

Ich, Jahrgang 1997, gelernte §§-Tante im Büro und stolzes Landei möchte die Welt endlich ein kleines bisschen besser machen... mit dem Ziel, Fußspuren nicht zu verwischen, sondern weniger zu hinterlassen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.